Datenaufnahme auf dem Friedhof
FRIEDA bietet die Möglichkeit einer Datenaufnahme auf dem Friedhof mittels Pocket-PC, ob es sich nun um die Ersterfassung auf dem Friedhof handelt oder um die jährliche Standfestigkeitsüberprüfung. Im Fall von Beanstandungen werden auf dem Friedhof Fotos gemacht und im Büro die erforderlichen Briefe an die Nutzungsberechtigten erstellt sowie ein Termin zur Nachkontrolle für die Wiedervorlage erzeugt. Bei Bedarf kann jedes Grab noch mit einem RFID-Chip markiert werden, so dass eine Verwechslung ausgeschlossen und ein noch effizienteres Arbeiten garantiert werden kann.

Informationen auf dem Friedhof
FRIEDA-Terminal ist eine Hard- und Software, die als Bürgerinformationssystem auf dem Friedhof aufgestellt werden kann. Mittels Touch-Screen kann sich jedermann auf dem Friedhof über die Lage eines Grabes und den günstigsten Wegeplan (z.b. für Gehbehinderte) informieren. Einfachste Handhabung lässt selbst ältere Mitbürger problemfrei die notwendigen Informationen erhalten. Kühlaggregate, Heizung, Feuchtigkeitsabdichtungen und schlagsichere Scheibe lassen das Terminal jeder Witterung und krimineller Energie trotzen.